Klinkerriemchen​

Klinkerriemchen verarbeiten - vorbereiten, kleben und verfugen

Der Unterschied zu den normalen Klinkersteinen sind Klinkerriemchen mit einer Stärke zwischen 10 und 20mm wesentlich schmaler und können daher nicht gemauert werden, sondern werden auf dem vorher vorbereiteten Untergrund mit Klebemörtel geklebt. Mit der entsprechenden Vorbereitung der Fläche und den richtigen Materialien kann man so in wenigen Schritten die Klinkerriemchen verarbeiten und erhält eine Fassade in wunderbarer Klinkeroptik.

Sie wünschen eine Beratung?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen. 

Gerne besichtigen wir Ihr Objekt und beraten Sie ausführlich vor Ort.

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Wünsche und beantworten gerne Ihre Fragen.

Tragen Sie sich in das Kontaktformular ein oder rufen Sie uns an, um ein unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Kontakt

SOCIAL